Frühjahrsputzbeginn auf dem Gartenbalkon

Wenn Herr Fuchsberger mich ständig mit fragenden Augen anschaut als wollte er sagen: "Und was nun?" Wenn er mauzend vor der Tür zu seinem Außenbereich steht und auch am liebsten gar nicht mehr reinkommen möchte, wenn er denn mal draußen ist, dann ist gewiss Frühlingsbeginn. Und es wird Zeit den Außenbereich für Blacky in einen Garten zu verwandeln. 




Bis gestern habe ich mich ja noch dagegen gesträubt, weil ich mir immer noch eingeredet habe das bestimmt noch mal Frost kommt. Aber irgendwie  juckt es mich ja schon seit ein paar Tagen in den Fingern  endlich mit dem Frühjahrputz da draußen zu beginnen. 
Und weil ich in den letzten Tagen Erdbeer- und Salatpflanzen gekauft habe komme ich nun nicht mehr länger darum herum den Balkongarten für Herr Fuchsberger zu verschönern. 



Ein Anfang habe ich gestern dann auch gemacht. 
Die Erdbeeren und der Salat sind gesetzt. Die Brombeere bekommt auch schon die ersten neuen Blätter. 
Die ersten beiden Töpfe für den Kräutergarten stehen auch schon bereit. 


Eine Liste mit Blumen, Kräutern und weiteren Gemüsenpflanzen  ist schon geschrieben. 


Nächste Woche geht es dann daran den winterlichen Grünspan von Wänden und Fliesen zu scheuern. Und leider auch das leidige Fenster putzen steht dann an. 


In den nächsten Wochen fahren wir dann noch die restlichen Pflanzen holen und so bald es warm genug ist wandern dann auch die Zitruspflanzen, Pfennigbaum, Elefantenbaum und Ochsenzuge ins frei. 
Und sind dann erst einmal alle Möbel draußen beginnt für Blacky die Freiluftsaison. 


Aber erst müssen wir das Scheuerfest über uns ergehen lassen und der einzige der sich darüber freut ist der kleine Herr Fuchsberger, denn frische Luft, der Duft nach Erde, Pflanzen und Wasser ist das schönste für ihn,


Einen schönen Sonntag für Euch.


Kommentare