Spuk in der Burg

Costello/ Richards: Cherringham - Die Legende von Combe Castle: Landluft kann tödlich sein

Zum Buch:
 Digitale Romanserie. Folge 14: Die mittellosen FitzHenrys, Eigentümer des zum Kulturerbe ernannten, aber ziemlich heruntergekommenen Anwesens Combe Castle, werden zu Opfern einer fiesen Hetzkampagne. Jemand möchte sie aus dem Heim ihrer Vorfahren vertreiben.

Jack und Sarah werden engagiert, um den Schuldigen hinter der Kampagne aufzuspüren. Doch die Ermittlungen gestalten sich schwierig, denn nichts auf dieser Burg ist wie es scheint: bizarre und unheimliche Wachsfiguren aus dem Gruselkabinett geben sich ein Stelldichein mit Verwandten und Nachbarn, die es nicht erwarten können, das adelige Paar endlich verschwinden zu sehen ...


Jack und Sarah müssen feststellen, dass Combe Castle mehr Geheimnisse hat als aufzulösen wären und dass die Wahrheit oft mysteriöser ist als jede erfundene Geschichte ... 

Die Besitzer von Combe Castle haben ein Problem. Jemand versucht sie aus ihrem zu hause zu vertreiben. Doch die beiden alten Leute wollen nicht gehen. 
Doch wer hat ein Motiv? Der Sohn oder der Bruder oder steckt nocht etwas anderes dahinter?
Ein neuer Fall für Sarah und Jack. 

Nachdem der vorherige Roman ja wieder etwas geschwächelt hat geht es nun wieder steil Berg aus mit dem Duo Sarah und Jack. 
Diese Geschichte biete am Ende eine nette Überraschung. Oder sagen wir mal fast am Ende. 

Mein Fazit: 
5 von 5 Sternen. 

Kommentare