Die unbekannten Fälle des Sherlock H.

David Gray: Sherlock Holmes: Der Geist des Architekten

Zum Buch:
Zufällig stößt der Autor David Gray in London auf ein geheimes Dossier, das Originalaufzeichnungen Doktor Watsons enthält. Der Doktor hat darin drei Abenteuer seines berühmten Freundes Sherlock Holmes geschildert, die bisher nie veröffentlicht wurden. In diesem Band finden Sie den ersten dieser drei Fälle: „Der Geist des Architekten“ Sherlock Holmes und Dr Watson werden darin von Sir Pennyworth gebeten, festzustellen, ob in seinem neuen Stadthaus tatsächlich der Geist einer grausamen Mörderin umgeht Was zunächst wie ein etwas skurriler Routinefall aussieht, entpuppt sich jedoch rasch als ein gefährliches Katz- und -Mausspiel, bei dem der Jäger zum Gejagten wird… Der 2. Fall wird "Das Grab der Molly Maguire" heißen. Jedes dieser neuen Sherlock Holmes Abenteuer ist in sich abgeschlossen und kann einzeln für sich gelesen werden. Gemeinsam werden sie im Dezember 2014 in dem Band „Sherlock Holmes – Eine Studie in Angst“ erscheinen. David Gray, geboren 1970, lebt in Deutschland und Irland, wo er als Filmkritiker für verschiedene Zeitungen tätig ist.


Durch Zufall stößt der Autor David Gray auf unveröffentlichte Aufzeichnung von Doktor Watson. Mühsam schreibt er sie ab und gibt sie hier als Geschichte aus der Sicht von Watson wieder. 
Im ersten Fall wird Holmes von Sir Pennyworth um Hilfe gebeten, den es scheint so als ob ein Geist in seinem Haus spukt. Doch handelt es sich wirklich um einen Geist?

Dies ist der erste von drei neuen Fällen von Sherlock Holmes. 
Und ich muss sagen das ist der erste Autor der Arthur Conan Doyle im Stil sehr nah kommt. 
Diese Geschichte ist eine Art Katz und Maus Spiel und ich musste aufpassen das ich das Ende nicht verpasse. 

Mein Fazit: 
Ein guter Einstieg für einen Dreiteiler. 5 von 5 Sternen. 

Kommentare