Schweineohr-Zitronenkäse-Erdbeerkuchen aus dem Glas

Heute ist wieder einer dieser Tage die ich noch nie verstanden habe. Muttertag. Nun gut meine Mutter ist mir jeden Tag im Jahr wichtig, denn man weiß ja nie wie lange man sie hat.
Meine Mutter musste ohne ihre Mutter aufwachsen, die verstarb gleich nach ihrer Geburt. 
Auch wenn ich für den Mutter- Vatertag nicht viel übrig habe bekommen sie doch auch von ihren Kindern Geschenke. 
Und weil es bei uns von je her Tradition war selbstgemachte Sachen zu verschenken gibt es auch heute wieder etwas von Hand und mit liebe gemacht. 


Ein  Schweineohr- Zitronenkäse-Erdbeerkuchen aus dem Glas.

Zutaten: 
kleine Schweineohren (ca 8 Stück)
100g Frischkäse
50g Jogurt
Erdbeeren
Zitronensaft
Zucker
Wasser 
Tortenguss klar und rot
15g Butter


Die Butter in der Pfanne schmelzen. 7 von den Schweineohren in kleine Stücke brechen und unter die Butter heben. 
Das ganze ins Glas geben und festdrücken. 


Den Jogurt und den Käse miteinander vermischen und Zitronensaft unterheben. Je nachdem wie sauer es sein soll mit der Zitrone umgehen. 
Den Tortenguss (klar) nach Packungsanweisung mit Wasser  und Zucker anrühren. Allerdings nur die Hälfte der Packung nehmen.
Das ganze unter die Zitronenkäsemasse geben. So bald die Masse anfängt zu gelieren das ganze ins Glas geben. 
Das Kuchenglas für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. 


Erdbeeren waschen. Halbieren und sehr dicht auf der Käsemasse  verteilen. 
Den Tortenguss wie im zweiten Schritt beschrieben anrühren und auf den Früchten verteilen. 
Zum Schluss noch das übrig gebliebene Schweineohr als Deko oben auflegen. 
Das ganze kühl stellen. 


Ich finde ja das das Schweineohr was von einem Herz hat.



Kommentare