Es grünt so langsam


Es wird langsam Zeit den Außenbereich für Herr Fuchsberger zu verschönern.
 Na gut nicht nur für ihn. 
Irgendwie bin ich hier dieses Jahr ganz schön in Verzug. 
Es ist einfach noch zu kalt um sich draußen aufzuhalten. 
Allerdings sieht Herr Fuchsberger das anders. 
Sein draußen Rekord für dieses Jahr liegt bis jetzt bei 6 Stunden am Stück. 


Ein Teil meines Steingartenbeets

Wenn sie groß sind, dann werden  diesen zarten Pflänzchen Blumen sein.

Links Tomaten und rechts soll aus dem unscheinbaren Stock eine Brombeere werden.


So nach und nach nimmt das ganze jetzt Gestalt an. Die Blumen und Kräuter sind gesäht. Ich hoffe nur das sie auch was werden, weil Herr Fuchsberger ständig in den Kästen liegt und sich in der Erde wälzt. 


Mein Lavendel



Und es blüht auch schon was.

Seht ihr die große Zitrone am Baum?

Herr Fuchsberger und sein neues Hochsitzkissen

Klick




Kommentare

  1. richtig austoben - oder richtig faul sein, beides lässt er zu, der gartenbereich. gut so!
    herzlich pippa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sanni,

    Ihr habt aber einen tollen Balkon - die vielen Pflanzen und das Versprechen auf einen schönen, bunten Sommer. Und dann so einen schönen Aussichtsplatz für Herrn Fuchsberger! Mit so richtig poppigem Kissen :-).

    Ich hab mir schon ganz interessiert Dein Katzennetz angesehen, denn ab Herbst müssen wir uns ja darüber auch mal langsam Gedanken machen. Dann haben unsere Damen ja auch keinen Garten mehr.

    Liebe Grüße und einen schönen (hoffentlich nicht zu verregneten) Sonntag

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein Netz ist eine feine Sache. So kanne ich Blacky raus lassen ohne das ich angst haben muss das er abhanden kommt. Der Kater eine Freundin ist vor Jahren aus der dem zweiten Stockwerk gesprungen. Gesund unten angekommen und für immer verschwunden.
      Wir haben um die Decke zu schonen letztes Jahr Leisten unter die Decke geklebt und Hacken eingeschraubt. Daran das Netz befestigt. Das schlimmste an der Sache war das Netz zuzuschneiden.

      Löschen
  3. Liebe Sanni,

    wunderbar hast Du das formuliert. Ich habe mich heute wieder einmal ausgetobt, aber die Zeit zum Genießen ist auch immer da.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Schön sieht es aus bei Euch! So kann auch Katze sich wohlfühlen.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast.
Wir hoffen Du hast Dich im Filzcottage wohlgefühlt und kein Zimmer war verschlossen.

Die Bewohner des Filzcottage am Meer