Enttäuschend

Katharina Peters: Vergeltung - Folge 6: Das Verhör

Zum Buch: 
Mit Tim Kilbart hat Hannah nun einen Verdächtigen, auch wenn er sich als sehr abgeklärt zeigt. Er hatte eine Verbindung zu Bleichert, doch in welcher Beziehung stand er zu den anderen Opfern? Hannah gibt nicht auf. Weitere Überschneidungen bringen den Fall entscheidend weiter: Kann Kilbart der Kontakt zu einer Sozialarbeiterin nachgewiesen werden, die sowohl zu Nico Bleichert als auch zu den Muhlt-Kindern Kontakt hatte?  


Endlich hat Hannah einen Verdächtigen. Auch wenn dieser sich als hartnäckig erweisst. Hannah ist endlich am Ziel. Oder doch nicht?

Ehrlich gesagt fande ich die letzte Folge echt schwach. Entweder war zum Ende des Buches die Luft raus. Oder aber... wenn ich das wüsste. Welches oder aber. 
Der Fall wird ganz klar geklärt. Ober besser gesagt wer die Morde Muhlt und  Bleichert begegangen hat. Und somit steht auch fest wer Carnifax ist.
Doch wer ist der Unbekannte der die anderen Morde begangen hat?
Also entweder ist mir am Ende des Buches was verloren gegangen. Oder es gibt in dem Fall kein Ende.

Mein Fazit: 
Zum Schluss fand ich das Buch enttäuschend. Die beiden letzten Folgen haben irgendwie geschwächelt. Oder aber es lag einfach daran das ich das Buch in Etappen gelesen. 
3 von 5  Sternen für die letzte Folge
3 1/2 am Ende für das ganze Buch. Eigentlich schade, denn die Rügenreihe ist dagegen echt toll.

Kommentare