Dreischichtiger Herrentagskuchen

Heute ist Herrentag und wie schon am Muttertag gibt es auch heute wieder einen Kuchen. Nur diesmal ist er für den Herren, also meinen Vater bestimmt. 


Zutaten:
8 kleine Schweineohren
150g Frischkäse
50g Jogurt
Schokoaufstrich
50g Sauerkirschen (gefroren)
Zitronensaft
Zucker
Wasser
Speisestärke
Tortenguss klar
Butter


Für den Boden etwas Butter in der Pfanne erhitzen. 6 der Schweineohren zerkleinern und unter die Butter rühren. 
Das ganze ins Glas schichten und etwas festdrücken. 


Für die drei Schichten: 

Frischkäse, Jogurt und etwas Zucker  miteinander verrühren. Die Hälfte der Masse in eine weiter Schüssel geben.
Die eine Hälfe zur Seite stellen. 
Unter die andere noch zwei Eßlöffel Schokocreme geben. Gut durchrühren. 
Den Tortenguss nach Packungsaufschritt anrühren und jeweils die Hälfte davon unter eine der beiden Massen geben. 



Für die Kirschfüllung die geforenen Kirschen zusammen mit Zucker und etwas Zitronensaft erhitzen. Sobald der Zucker geschmolzen ist etwa 50 ml Wasser dazugeben und das ganze aufkochen lassen. Bis die die Kirschen nicht mehr gefroren sind. 
Speisestärke mit Wasser anrühren und unter die Kirschen heben. So bald die Masse anfängt zu dicken vom Herd nehmen. 
Die Kirschmasse muss übrigens auskühlen. Es empfiehlt sich also diese zuerst zuzubereiten. 


Die Hälfte der Schokomasse auf den Boden geben. 
Dann die Hälfte der hellen Masse darüber geben. 
Ein TL Kirschmasse zur Seite legen. Den Rest auf den hellen Boden verteilen. 
Nun zuerst den Rest der hellen Masse auf die Kirschen verteilen und zum  Schluss die Schokomasse. 



Zum Schluss die beiden Schweinohren und die Kirschmasse als Ganierung oben auf geben. Das ganze kalt stellen.






Pamelopee Kopfkino art of 66

Kommentare