Ein Fastostseekrimi

Richhard Fasten: Moin: Ein Fastostsee-Küstenroman

Zum Buch: 
Provinz-Polizist Boris Kröger hat es nicht leicht. Kaum geschieht im beschaulichen Altwarp am Oderhaff mal ein Mord, schon steht das Dorf Kopf! Von wegen Sonne, Strand und glasklare Beweisketten: In Altwarp herrscht Anarchie! Oma Machentut terrorisiert mit ihrem Rollator die Straßen, der einzige Fischer im Dorf stammt aus den Bergen Anatoliens, eine Krimi-Autorin sucht Inspiration und stachelt die Dorfbewohner auf. Dabei hat Boris mit dem Mord an seinem ehemaligen Schulkameraden genug zu tun. Hier an der Fast-Ostseeküste ist die Welt wirklich nicht mehr in Ordnung. Aber die stolzen »Hinterküstler« haben noch immer jedem Wetter getrotzt!


Eigentlich ist Kröger ein ganz normaler Dorfpolizist. Nicht viel los im Kaff an Küste. Sein bester Freund der einzige Fischer im Dorf kommt aus Anatolien. 
Kröger lebt bei seiner Oma im Kapitänshaus und muss sich im Grunde genommen nur mit seiner Oma, deren Liebhaber und der Liebestollen Nachbarin, die auf seinen besten Freund Tarek steht, rumschlagen. 
Doch eines Tages verschwindet ein Dorfbewohner. Bauer Hansen fällt tot um und eine bekannte Schriftstellerin taucht im Ort auf. Was das alles mit einer herrenlosen Yacht voller Ratten zu tun hat? Das weiß wohl nur Kröger oder aber der Mörder. 

Genau so würde ich das Buch zusammenfassen wenn man mich über Moin ausfragen würde. Dieses Buch liest sich wie eine Kreuzung aus Dora Heldt und Krischan Koch. Dabei geht der Nerv-Anteil an die Charakter von Dora Heldt und der Humor-Anteil an Krischan Koch. 
In diesem Buch wimmelt es nur so von Küstennebel, der Schnaps scheint eine ziemliche Rolle darin zu spielen oder der Autor ist ein Fan von dem gruseligen Anisschnaps, und "tun's". Soviel tuts tuts/ tuns wie es dort auf einer Seite gibt, das tut auf keine  Kuhhaut gehen. ;) Kein Wunder also das Oma Kröger nur Oma Machentut genannt wird. 

Mein Fazit: 
Um es auf den Punkt zu bringen. Netter kleiner humorvoller Krimi oder Urlaubslektüre. 4 von 5 Sternen.

Kommentare