Der Tod auf der Weide

Lady Bedfort und der Tod auf der Weide

Zum Hörbuch:
Der Tod geht um auf den Weiden Broughtons. Immer häufiger verschwinden nachts Schafe. Schnell haben die Hirten einen Schuldigen gefunden - den alten Mr. Radok und seine Hunde. Inspektor Miller bittet Lady Bedfort und ihren Butler Max um Hilfe. Und schon bald erkennen die drei, dass mehr hinter dem Verschwinden der Schafe steckt.


In ihrem dritten Fall ermittelt Lady Bedfort mal zur Abwechslung auf der "Wiese". 
Nachts verschwinden Schafe und schnell ist ein Schuldiger gefunden. Ein Hundebesitzer aus der Nachbarschaft. Natürlich ist Clara anderer Meinung und beginnt der Sache auf dem Grund zu gehen. 

Dieser Fall ist im Gegensatz zu den ersten beiden etwas lahm, aber doch nicht schlechter als die anderen. Um dem ganzen ein bisschen Dramatik zu geben wurde er an den "spannenden" Stellen mit Musik untermalt. 
Trotzalledem hat mit die Geschichte gefallen. Auch, wenn ab einen gewissen Punkt, klar ist er der der vermeintliche Schafsmörder ist. 

Mein Fazit: 
Guter, solider Fall. 5 von 5 Sternen.

Kommentare