Beklemmender neuer Fall

Katharina Peters: Bernsteinmord

Zum Buch: 
Mörderisches Rügen Ein Touristenpaar entdeckt in einem Erlensumpf am Schmachter See die Leiche der in Stralsund lebenden Physiotherapeutin Mona Gluek. Da die Frau gefesselt war und ihr Gesicht im Sumpf lag, so dass sie erstickte, wird umgehend die Stralsunder Polizei eingeschaltet. Es stellt sich heraus, dass das Opfer am Abend zuvor als vermisst gemeldet wurde, nachdem sie ihren vierjährigen Sohn nicht bei ihrer Babysitterin abgeholt hatte. Jan Riechter, Leiter der Polizeiinspektion, und Romy Beccare müssen ihren Urlaub abbrechen, als erste Nachfragen ergeben, dass Monas Lebensgefährtin Sabine Lorant seit gut einem Monat spurlos verschwunden ist. Kommissarin Romy Beccare und ihr schwerster Fall



Auf Rügen wird eine tote Frau im Naturschutzgebiet gefunden. Sie ist nicht nur erstickt worden sondern auch vorab vergewaltigt. Kurz darauf taucht im Internet ein Video mit der Tat auf. Romy und ihr Team beginnen zuermitteln und müssen sehr schnell feststellen das die Lebengefährtin der Ermordeten ein paar Wochen zuvor spurlos verschwand. Stehen die beiden Taten mit einander in Verbindung?

Dieses Buch ist spannend und beklemmend zu gleich, denn es geht um gleichgeschlechtliche Liebe und Menschen mit Vorurteilen dazu. 
Die  Geschichte ist sehr vielschichtig, das Stralsunder und Rüganer Team ermittlen  gemeinsam in verschiedene Richtungen. 
Es war in diesem Fall auch gut das Romy und Jan, die sich inzwischen ja näher gekommen sind, auch ein Privatleben in dem Buch haben. So das man ab und an eine Atempause vom Fall bekam. 

Mein Faizt:
Ein wirklich guter 4. Band. 5 von 5 Sternen. 

Kommentare