Salongeflüster: Die Abenteuer des Herrn Fuchsberger: Überraschung

Hallo, ich bin es Herr Fuchsberger,  Blacky Fuchsberger.

Stellt Euch mal vor, vor ein paar Tagen da kamen mich meinen Dosenöffnergroßeltern besuchen. 
Das machen sie öfter mal. 


Also eigentlich an den Tagen an denen ich arbeiten bin, Herr Fuchsberger. Sie lieben den kleinen Kerl sehr und wollen ihn so oft wie möglich sehen. Und immer wenn ich frei habe, dann sind sie glaube ich enttäuscht, wenn sie nicht vorbei schauen können. Könnten sie aber. 

Na ja, jedenfalls kamen sie vorbei und brachten ein sehr großen Karton mit. Der roch einfach herlich. Soviele Gerüche, das ich mich erst einmal daran schuppern musstet und ihn beschnüffeln. 


Das kann ich mir vorstellen, Herr Fuchsberger, das Du das Teil erst einmal untersuchen musste. 

Blöderweise haben sie den Karton nur abgestellt und nicht geöffnet. Dabei bin ich doch so neugierig. 


So was blödes aber auch. Da musstest Du ja warten bis ich von der Arbeit kam. Und ich hatte an dem Tag auch noch Spätschicht. So ein Ärger aber auch. 

Irgendwann, als es schon dunkel war, kam dann endlich die Dosenöffnermama... 

Und machte das Paket dann endlich auf. Ihr glaubt ja gar nicht wie neugierig Herr Fuchsberger ist. Der ging mir nicht mehr vom Rockzipfel. Bis der Karton auf war. 


Ja, ich wollte doch wissen was da drin war. 

Na komm der Inhalt hat Dich am Ende doch nicht interessiert. 

Aber da war nur so ein Kasten auf Rädern drin. 

Herr Fuchsberger, das ist ein antiker Nähkoffer und kein Kasten. 


Egal, ich konnte endlich in den Karton und ihn untersuchen. Ach war das herrlich. All die Düfte und Gerüche. Am liebsten wäre ich da für immer drin geblieben. 

Ja, das Gefühl hatte ich auch. Es hat Dich ja noch nicht mal gestört als ich die Verpackung wieder in den Karton getan habe. Aber am Ende bist Du ja doch noch aus dem Karton gekommen. 


Genau, denn ich musste den rollenden Kasten ...

Nähkästchen, Herr Fuchsberger.

... dann doch untersuchen. Der roch auch so gut. 




Nachtrag von der Dosenöffnermama: 
Das Nähkästchen, habe ich letztes Jahr bei Gittas Adventskalenderaktion ersteigert. Und da Gitta selber einen Stall voll Tiere hat. Unter anderem auch Katzen war es ganz klar das Blacky sich für den Karton begeistern konnte.

Kommentare