Katzengeflüster: Die Abenteuer des Herrn Fuchsberger: Ein 3/4 Jahr Herr Fuchsberger

Hallo, ich bin es der Herr Fuchsberger. Blacky Fuchsberger.


Wisst Ihr was heute für ein Tag ist? Nein? Heute vor neun Monat stand meine Dosenöffnermami im in meinem alten zu hause und hat mich einfach mal mit genommen.

Stimmt Herr Fuchsberger. Am 5 Oktober letzten Jahres war ich zusammen mit Deiner Dosenöffnertante beim Tierschutzverein Schlage.

Sie hat mich einfach mitgenommen ohne mich zu fragen. Stellt Euch das mal vor.


Also erstens Herr Fuchsberger musste ich Dich erst einmal finde. Und das war gar nicht so einfach. Und zweitens bist Du nicht vor mir weggelaufen. Wenn ich da an Monty denke. Der war sofort weg kaum das ich Euer gemeinsame Zimmer betreten habe.
Und ich glaube Du hast es wirklich gut getroffen. Oder siehst Du das etwa anders?

Meine Dosenöffneroma sagt immer zu meiner Mami, Katze müsst man bei Dir sein. Wie sie das wohl meint?


Nur das beste Futter, Leckerlis. Du darfst bei mir im Bett mit schlafen obwohl das jemand anderem gar nicht gefällt. Ich habe den Balkon umgebaut. Und ich lass Dich sogar raus wenn es so verdammt heiß ist wie heute. . Ein selbst genähtes Haus. (Unikat). Den besten Tierarzt der Welt. Spielzeug ohne Ende. Soll ich noch weiter aufzählen?

Ab und an besuche ich auch Falco bei den Dosenöffnergroßeltern. Auch wenn er ganz schön frech ist. Ein ziemlicher Räuber.


Räuspre. Herr Fuchsberger, ich glaube ihr nehmt Euch da beide nicht viel. Oder wie war das letztmals, als Du Falco Fell aus dem Hinterlauf gerissen hast?
Okay, ich gebe ja zu Du bist der ruhige von beiden.

Ich habe ein wunderbares soooooooooooo schönes Leben und ich liebe es.


Euer Blacky Fuchsberger  

Kommentare

  1. Ein ganz herziger Geselle, Dein Herr Fuchsberger....
    Ich hätte auch so gerne wieder eine Katze....
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht ist es für Dich auch wieder an der Zeit, nach Süße und Pascha, eine neue Katze aufzunehmen. Ich weiß Du und Stefan, ihr seit viel unterwegs. Aber heutzutage kann man ja sein Tier überall mit hinnehmen. Ich trenn mich auch immer sehr ungern von meinem Räuber. ;)
    Sanni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast.
Wir hoffen Du hast Dich im Filzcottage wohlgefühlt und kein Zimmer war verschlossen.

Die Bewohner des Filzcottage am Meer