Salongeflüster: Die Abenteuer des Herrn Fuchsberger: Verspätete Geburtstagsüberraschung

Hallo ich bin es Herr Fuchsberger. Blacky Fuchsberger.


Stellt Euch mal vor letzten Monat hatte ich ja Geburtstag. Ein Jahr alt bin ich geworden. Jetzt bin ich schon ein großer Kater.

Ja, das bist Du Herr Fuchsberger. Auch wenn Du manchmal noch ganz schön verspielt bis.
Und verschmusst.

Immer an der Wand lang.

Na das war ja ein schöner Tag. Bloß habe ich kein Geschenk bekommen. So wie die Zweibeiner das immer machen.

Räusper. Herr Fuchsberger?

Ich bin drin und draußen Mami.
Ach Du sch... scheibenhonig, man sieht mich ja. Da habe ich nicht
aufgepasst. 

Na ja, also meine Dosenöffnermama hat gesagt das ich ein Geschenk bekomme. Aber später, weil mein Geschenk noch nicht ganz fertig ist.
Ich frag mich nur warum es noch nicht fertig ist?

Eh lass mich wieder ein!
(Durch die Tür fotografiert. ;) ) 

Herr Fuchsberger, war. Das Wort heißt war.
Manche Dinge brauchen eben Zeit.
Und Geld.
Und das Wetter muss auch mitspielen.
Aber erzähl weiter.


Jedenfalls bekam ich es dann mit gut zwei Wochen Verspätung doch. Und nun ratet mal was es ist?

Blacky... Herr Fuchsberger nun spann unser Cottagegäste nicht auf die Folter.


Ich darf endlich raus auf den Balkon. Juuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuu.

Ja, dazu sollte ich mal sagen, das wir beschlossen haben den Balkon Katzensicher zu machen, damit Blacky auch unbeaufsichtig auf diesen darf. Er ist ja nun mal ein besonders schöner Kater. Und leider sind hier schon viele Katzen verschwunden, wenn auch einige wieder aufgetaucht sind. Damit uns das mit Blacky nicht passiert haben wir ihm einen eigenen sicheren Außenbereich geschaffen.

Ich durfte den ganzen Vormittag raus. Man war das toll. Ich habe erst einmal alles untersucht. Leider musste ich dann doch wieder rein...

Mein gepolsterter Hochsitz. Hat meine Dosenöffnermami
extra genäht. 

Weil ich zur Arbeit musste. Aber dafür...

Durfte ich die Tage darauf den ganzen Tag, von morgens bis abends, raus. Bis auf einen Tag. Ich wusste aber nicht warum.

Die Hängematte ist mir immer noch nicht geheuer. 

Herr Fuchsberger, es hat den ganzen Tag geregnet und ich kann keine Wasserspuren auf dem Salonboden gebrauchen. Du putzt ihn ja schließlich nicht.

Jedenfalls ist das mein schönstes Geburtstagsgeschenk auf der Welt.

In den Steingärtenkästen lieg ich am liesbsten.
Stimmt nicht, ganz Herr Fuchsberger. Meine Stiefmütterchen hast
Du auch schon platt gewaltt. 

Es war doch Dein ersten Geburtstag.

Und der Balkon ist mein Lieblingsort auf der Welt. Wann immer ich kann und darf bin ich draußen. Frische Luft ist ja schließlich gesund.


Euer Blacky Fuchsberger



Kommentare

  1. Lieber Herr Fuchsberger,
    dann gratuliere ich dir noch nachträglich ganz ♥-lich zum 1. Geburtstag!
    Und das ist ja ein wundervolles Geschenk was du da bekommen hast. *miralleBilderganzgenaubetracht*
    Weißt du, Emma und Mia waren früher auch reine Hauskatzen, da wir in einer für Katzen sehr gefährlichen Umgebung wohnen. Dann haben wir uns auch laaaange überlegt, wie wir den beiden wenigstens ein wenig Draußen-Freiheit schenken können. Wollten ursprünglich unsere Terrasse katzensicher einfassen. So ähnlich wie ihr das mit dem Balkon gemacht habt. Dann haben wir noch den hinteren Garten mit eingefasst. Der musste eh umgestaltet werden und da haben wir das von einer Firma gleich mitmachen lassen. Einfach einen höheren Zaun aufstellen lassen (mit Überkletterungsschutz) und als alles dann endlich fertig war, habe ich mich bestimmt genauso gefreut wie die beiden. So kann ich deine Freude nun gut nachempfinden. Dein Balkon ist superschön und ich kann verstehen, dass du auch bei Regen und Unwetter gerne vorne in der ersten Reihe sitzen magst ;-). Da sind unsere auch immer gerne live dabei.
    Ich habe vor unsere Katzenklappe nach draußen einen Flickenteppich hingelegt in der Hoffnung, dass die nassen Pfötchen dann schon etwas trockengelaufen sind bis sie die Fließen erreichen. Oder das die beiden sich da vielleicht zum großen Putzen niederlassen, aber es nützt wenig. Sie laufen immer erst bis zum Teppich im Wohnzimmer *lach*.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi, die dich in ihrem heutigen Blog-Beitrag auch erwähnt und verlinkt hat ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast.
Wir hoffen Du hast Dich im Filzcottage wohlgefühlt und kein Zimmer war verschlossen.

Die Bewohner des Filzcottage am Meer