Spiegeleitorte (Käsekuchen)

Und weiter geht es mit den Ostervorbereitungen.
Heute habe ich noch schnell eine Spiegeleitorte gebacken. Allerdings nur eine Miniversion, weil es ja morgen doch noch reichlich andere Sachen zu essen geben wird. 


Zutaten:
Löffelbuisquit
Butter
200g Frischkäse
100g Magerjogurt
3 Pck. Tortenguss klar
Aprikosen
Zucker
Zitrone
Kakaopulver


Boden:
Für den Boden habe ich die Löffelbisquit zerbröselt.  Ein paar Brösel bei Seite legen. Die Butter verflüssigt und das ganze miteinander verrührt.
Die Masse in eine Springform gegeben und gut festgedrückt. Anschließend den Boden für eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.


Eiweiß:
Dafür habe ich den Frischkäse mit dem Jogurt und etwas Zucker verrührt. Zwei Pck. Tortenguss nach Vorschrift mit dem Zucker aufgekocht und unter die Masse gerührt. Das ganze wird so lange gerührt bis die Masse anfängt zu gelieren. 
Dann das ganze auf den Tortenboden verteilen und wieder für eine halbe Stunde kalt stellen.


Eigelb:
Die Aprikosen gut abtropfen lassen und im Kreis rund herum auf die Torte legen. 


Zum Schluss:
Das letzte Pck. Tortenguss wieder nach Packunsvorschrift aufkochen und über die Torte verteilen.
Ein Teil der restlichen Brösel als Salz auf das Eigelb verteilen. Den Rest mit Kakaopulver mischen und als Pfeffer über das Eigelb geben.
Nun noch die Torte bis zum Verzehr kalt stellen. 




Kommentare

  1. Gebacken ist gut! :-D mmmmmh was sieht die gut aus!
    Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast.
Wir hoffen Du hast Dich im Filzcottage wohlgefühlt und kein Zimmer war verschlossen.

Die Bewohner des Filzcottage am Meer