Lämmermann/ Höft: Landluft für Anfänger: Über Mütter und Babys

Zum Buch: 
Während Iris versucht, sich mit den Neuigkeiten ihrer Tochter abzufinden, befürchtet Mia, ihr Geburtstagswochenende könnte sehr ernsthafte Folgen haben. Für noch mehr Trubel sorgen der spontane Besuch von Mias bester Freundin samt Nachwuchs und die anstehende Fastnachtszeit.

Na das war ja eine Neuigkeit. Iris wird Oma. Oder doch nicht? Und hat Mias Geburtstag etwa auch für sie Konsequenzen? Und dann ist da ja auch noch Laura, Mias beste Freundin mit ihren Problemen. Und was ist nun mit Maik?
Das Chaos geht weiter. 
Aber irgendwie ist es doch nicht mehr ganz so chaotisch wie in den Büchern davor. Wie es scheint wird Mia doch langsam erwachsen. Jedenfalls sieht es für den Moment so aus. Mia. man höre und staune, kann kochen. Und sie versucht, irgendwie ihrer besten Freundin zu helfen. Das klingt für Mias Verhältnisse schon nach sehr viel Ordnung und System. 
Iris scheint auch einen Gang runter zu schalten.
Und dann ist da ja auch immer noch Martha. Aber die scheint auch mehr Leichen oder Geheimnisse im Keller zu haben als alle denken.

Das ganze Buch wäre ein keine typische Landluftgeschichte, wenn es am Ende nicht etwas passieren würde. Diesmal wird es sogar dramatisch.

Mein Fazit:  
Um länger besser als die 4 Folge. 4 von 5 Sternen. 

Kommentare