Eiersalat

Wer kennt das nicht  und jetzt wo Ostern ins Haus steht eh. Da hat man einfach zu viele Eier abgekocht und ein paar sind dann übrig geblieben. Was nun? So essen?  Unmöglich, weil man dann recht schnell eine "Eierallergie" entwickeln würde. 
Also habe ich einfach mal einen Eiersalat nach Art des Hause gemacht.



Zutaten: 
6 Eier
1 Glas Remolade
2 kleine Zwiebeln
1 Handvoll kleine Champions (aus der Dose)
Salz

Die gekochten Eier würfeln. 
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Beides mischen. Die Remolade unterrühren und mit Salz würzen.

Das war die Pilzfreie Variante
Ich persönlich gebe immer noch klein gewürfelte Champions dazu. 

Am besten bereitet man den Salat einen Tag vorher zu, damit er richtig durchziehen kann. 
.

art of 66


pamelopee

Kommentare

  1. Mmmmmh! Sooooo lecker, wie das klingt, ...! :-)
    LG und Danke für den Link!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast.
Wir hoffen Du hast Dich im Filzcottage wohlgefühlt und kein Zimmer war verschlossen.

Die Bewohner des Filzcottage am Meer