Anne-Katrin Weber: Mini-Brote und Brötchen

Zum Buch: 
Brot kommt täglich auf den Tisch – umso schöner, dass es jetzt ganz neu entdeckt werden kann. Mit abwechslungsreichen Rezeptideen und einer Silikonform mit neun Mulden wird ganz einfach selbst gebacken, so kommt kleines Brot groß raus. Der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt: Von körnigen Vollkornbroten über locker-leichte Quarkbrötchen bis hin zu zart-süßem Brioche, jeder findet sein Lieblingsteilchen. Selbst an glutenfreie Brötchen ist gedacht! Also ran an die Rührschüssel, denn die entzückenden Mini-Brote sind überall begehrt – ob auf Frühstückstischen, in Picknickkörben, auf Grilltellern oder am Partybuffet. Und das Beste ist: Sie sind im Handumdrehen fertig!



Wer kennt das nicht, jeden Tag gibt es das gleiche Brot. Mit ganz viel "Glück" schimmelt es schneller als einem lieb ist oder ist schon steinhart. Oder aber es schmeckt einem irgendwann einfach nicht mehr. 

Ich gebe zu das ich was Brot betrifft sehr wählerisch bin. Und leider gab nur zwei Brote  die  mir wirklich noch geschmeckt haben. Doch leider scheint das Wort Service bei meinem Bäcker auch nicht ganz oben zu stehen und somit hat man mich dort vergrault.
Ein weiteres Problem, die meisten Brote sind einfach zu groß und man ist sie schnell über. Ja, ich weiß man kann sie einfrieren. Doch ehrlich gesagt muss man dann immer ein halbes oder ganze Brot wieder ausfrieren und das fand ich auch immer nervig. Zumal mir die Sorte auch immer schnell zum Hals raus hängt. Und erst portionsweise einpacken darauf hatte ich auch keine Lust.
Doch das hat jetzt ein Ende für mich. Per Zufall bin ich auf das Mini-Brot und Brötchen Buch samt Backform aufmerksam geworden.
Die Idee mit den Mini-Broten hat mir einfach super gefallen. Die Rezepte sind sehr einfach und je nach dem ob mit oder ohne Hefe mehr oder wenig Zeitaufwendig. Doch es macht einfach Spaß sie zu backen.
Und schmecken tun sie auch noch. So ein Minibrot reicht bei mir für mich alleine für 2 Tage. Ideal zum einfrieren und schnell auftauen. Oder aber auch als Brötchen für den Sonntag geeignet. Von herzhaft bis süß ist alles vertreten. Kleine Aufläufe sowie pikante und süße Brotaufstriche sind noch das Itüpfelchen des ganzen.

Mein Fazit: 
Für alle die gerne backen, neue Brote ausprobieren wollen oder auch so gar keine Ahnung vom Brot backen Ahnung haben es aber immer schon mal ausprobieren zu wollen ohne gleich einen Brotbackautomat benutzen zu müssen geeignet.
5 von 5 Sternen  

Kommentare