Agatha Christie: 16.50 ab Paddigton

Zum Buch: 
Zug um Zug spannend!
Wo kein Opfer, da kein Täter, sagt die Polizei, als die nette ältere Dame einen Mord im vorbeifahrenden Zug meldet. Die unverwüstliche Miss Marple allerdings glaubt der Zeugin und gibt keine Ruhe bis der Täter gefunden ist.


Miss Marples Freundin Elsbeth sieht einen Mord in einem Zug. Doch niemand glaubt der alten Dame. Außer ihrer Freundin Jane. Und natürlich legt die alte Dame auch gleich mit den Ermittlungen los. Nur, ist sie nicht mehr so jung um in irgendwelchen Waldstücken oder Bahngleisen herum zulaufen. Also bekommt in diesem Fall Hilfe von der Haushaltshilfe Lucy.

Ich mag dieses Buch wirklich sehr gerne und habe es unzähligemal gelesen. Es gibt ja auch zwei sehr schöne Verfilmungen. Doch können die mit der Romanvorlage nicht mithalten, weil sie ja doch etwas geändert wurden.

Mein Fazit: 
Ohne viele Worte. Ein Buch für langweilige Abende im Bett, vor dem Kamin, auf der Terrasse oder sonst wo.

5 Sterne von 5.

Kommentare