Salongeflüster: Die Abenteuer des Herrn Fuchsberger: Das verbotene Zimmer

Hallo,
ich bins der Herr Fuchsberger. Blacky Fuchsberger.

Ich bin drin und nicht rausgeworfen worden. 


Morgen werde ich ein halbes Jahr alt. Jetzt bin ich schon fast groß. Und ich wohne jetzt schon 1 1/2 Monate im Filzcottage. Und ich finde es toll. Hier ist jeden Tag was los.
Gestern habe ich meine erste Spinne getötet. Meine Dosenöffner fanden das toll. Bis ich die totte Spinne auf den Esstisch gelegt habe. Das find meine Dosenöffnermami nicht so witzig.

Was mach ich als erstes? 
Schnupern...


Überhaupt darf ich überall hin im Filzcottage. Außer in das verbotene Zimmer. Meine Dosenöffner haben auch eine Schlafhölle. Und das ist das besagte verbotene Zimmer. Ich habe es ja doch schon mal geschafft meine Nase hineinzustecken. Allerdings fliege ich meist doch wieder heraus. Und zwar sofort.

Wo bin ich?

Kuckuck

Aber jetzt siehst Du mich doch? 

Gestern habe ich es aber doch geschafft, während meine Mami sich ihr Fell gekämmt und angemalt hat.
Das habe ich natürlich ordentlich ausgesucht. Und verstecken spiel ich am liebsten. Am allerliebsten unter dem Bett, da liegt so viel Zeug oder hinter den Gardinen.

Ich muss da jetzt hoch. 



Kommentare