Mandelspekulatius

Im Filzcottage hat nun in den letzten Tagen die Weihnachtsbäckerei eröffnet.
Und den Anfang machen dieses Jahr die Spekuatius. Sie sehen zwar nicht so perfekt aus wie die gekauften und schmecken auch etwas anders. Aber ich finde ja selbsgebacken ist selbstgebacken und schmeckt immer noch besser als das Industriezeug.


Zutaten: 
90g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
1 Pck Spekulatiusgewürz
1 Prise Salz
5 Tropfen Bittermandelöl
Saft einer unbehandelten Zitrone
1 Fläschchen Rumaroma
225g Mehl
50g Mandelblättchen
25g Speisestärke



Mehl mit der Speisestärke mischen. 
Zitronensaft, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Nach und nach das Ei, die Gewürze und die Öle dazugeben.
Das Mehl Portionsweise unterkneten. 

Den Teig an einem kalten Ort einen Tag ruhen lassen. 

Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Teig in Spekulatiusformen geben. Ein paar Mandel in den Teig drücken.
Die Kekse 6-8 Minuten backen lassen. Darauf achten das sie nicht zu dunkel werden. 




Ich benutzte Silikonbackformen zum backen. Inzwischen gibt es ja auch schon welche für Spekulatius zu kaufen. Und ich bin begeistert. 

  

Kommentare

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank das Du vorbei geschaut hast.
Wir hoffen Du hast Dich im Filzcottage wohlgefühlt und kein Zimmer war verschlossen.

Die Bewohner des Filzcottage am Meer