Else Wildhagen: Trotzkopfs Brautzeit





Zum Buch: 
Verliebt zu sein ist manchmal gar nicht so einfach. Wegen einer Meinungsverschiedenheit geraten sich Ilse und Leo fürchterlich in die Haare. Der Krach droht das verliebte Paar für immer zu entzweien. Besonders für Trotzkopf Ilse ist es schwierig, auch einmal nachzugeben. Kommt es doch zu einer Versöhnung vor dem Traualtar?


Dies ist der zweite Band der Trotzkopf- Reihe. Allerdings wurde er nicht mehr von der eigentlichen Autorin geschrieben. Sondern von ihrer Tochter. 

Else Wildhagens erste Buch aus der Trotzkopf- Reihe schließt an dem ersten ihrer Mutter an. Ilse ist inzwischen verlobt, aber immer noch der kleine Wildfang von eins. Und das muss ja nun mal zur Schwierigkeiten führen.
Im Grunde liest sich das Buch recht flüssig und ist auch recht gut umgesetzt. Doch leider merkt man doch das ein anderer Autor dahinter steckt.
Aber trotz alledem:

Mein Fazit: 
Lesenswert und genauso liebenswert wie sein Vorläufer. 

Kommentare