Salongeflüster: Familienzuwachs

In diesem Jahr haben sich ja schon so einige Dramen im königlichen Schloss und im Cottage abgespielt. Erst das Drama unsere geliebten Blanka und dann auch noch der plötzliche Tod von Lady Jamie.  
Seitdem ist es im Schloss und Cottage sehr stille geworden. Und wie fast jeder Mensch, der Tiere liebt, hieß es auch hier: Nie wieder ein Tier.
Diesen Spruch haben wir aber alle schon gefüllte hundert Mal gebracht und am Ende doch wieder ein geflügeltes Tierchen oder einen Vierbeiner aufgenommen. Meist waren es Tier aus schlechten Verhältnissen, aus dem Tierheim oder Tiere die man einfach vor unserer Tür ausgesetzt hat. So lange ich denken kann waren wir schon immer eine Tierauffangstation oder Tierasyl. Liegt wohl in den der Familie. Die verstorbenen Herrscherpaare waren auch alle vier so.



Auch dieses Mal hieß: Nie wieder. Das mach ich nicht noch einmal durch. Das will ich nicht mehr erleben. Doch seit einigen Wochen rumort es hier gewaltig. Die Lager im Schloss und Cottage sind gespalten. Doch die Zeichen stehen nicht auf Sturm sondern auf Familienzuwachs und Neuanfang für zwei neue Vierbeiner.
Und das alle Zeichen dafür sprechen zeigt das die Königinmutter und ich heute einkaufen waren. Da ich bis jetzt immer nur mit den geflügelten Tieren zu tun hatte muss ich alles neu einkaufen. Dafür habe ich heute den Anfang gestartet. Während dessen die Königinmutter nur ein paar Kleinigkeiten neu kaufen muss. Dinge die man von Blanka nicht mehr nutzen kann oder die der Herrscher einfach entsorgt hat.
Die Vorbereitungen für den Familienzuwachs laufen jetzt also an.



Und bevor ihr euch fragt, wir haben uns dafür entschieden zwei „gebrauchte“ Tiere zu holen. „Gebrauchte“ war Blanka auch. Wir haben sie vor 13 Jahren aus dem Tierheim geholt und nur gute Erfahrungen gemacht. Earl Grey, Mr. Abu und Miss Luise wären wahrscheinlich auch dort gelandet wenn ich ihnen nicht meine WG- Volierentür geöffnet hätte.



In diesem Sinne... Fortsetzung folgt in ein paar Wochen.

Kommentare