Elke Bräunling: Hör mal Oma! Ich erzähl Dir eine Geschichte vom Sommer

Zum Buch: 
34 Geschichten und Märchen zur Sommerzeit für Enkel, Eltern und Großeltern

„Kunterbunt“, sagt Opa und öffnet das Fenster. „Seht selbst. Da draußen. Er ist da, der Sommer!“ Stimmt. Bei Sommersonnenschein ist die Welt bunter als sonst. Bunt sind die Blumen, die Bäume, die Sonnenschirme und auch die Kleider der Leute. Und hören kann man das Bunt auch. Von überall her zwitschern Vögel, Grillen zirpen, Hunde bellen, Menschen lachen und Kinder jubeln. Die Luft riecht würzig nach tausenderlei Blumendüften, nach Erdbeer-Eis und frischem Obst und nach Grillwürsten. „Stimmt“, sagt Pit. „Der Sommer ist bunt.“ Pia nickt. „Ich kann jetzt auch bunt sehen und riechen und fühlen und hören.“

 Von vielen Sommerfreuden handeln die Geschichten in diesem Erzählband. Geschichten vom Sommer und vom Wetter, von Blumen und Tieren, von Sommer"geistern" und Sommerspaß, von Ferienzeit und Vergnügungen in der sommerbunten Natur, von kleinen Alltagsbegebenheiten und Gefühlen, von guter Laune und Sommerfreuden. Freuden - für jeden Tag eine oder zwei oder drei oder ganze viele mehr.



Ich habe ja im Frühjahr schon das Frühlingsbuch (vor)gelesen und war von dem schon sehr begeistert. Auch in der Sommerausgabe ändert sich nicht daran. 

Dies ist ein wunderbare Buch für Kinder und für Menschen mit Demenz. Ich habe auch in der Sommerausgabe die Erfahrung gemacht, das sich Demenzkranke für diese Geschichten schnell begeistern lassen.  Sie sind liebevoll erzählt und wunderbar einfach und kurz geschrieben.

Mein Fazit: 
Ein wunderbars Buch für groß und klein. 

Kommentare